Der Natur auf der Spur

Erstklässler der Diemeltalschule erkunden mit allen Sinnen das Schulgelände

Im "grünen Klassenzimmer": Die Jungen und Mädchen der ersten Klasse mit Lehrerin Nina Paar (links) und Naturparkführerin Cordula Vellmer (rechts).

Usseln. Es ist warm und die Sonne scheint, also viel zu schönes Wetter um den Vormittag im Klassenzimmer zu verbringen. Das dachten sich auch die Jungen und Mädchen der ersten Klasse der Diemeltalschule in Usseln. Zusammen mit Klassenlehrerin Nina Paar und der Naturpark- und Geoparkführerin Cordula Vellmer gingen sie am Montag, 29. Mai 2017, auf Entdeckungsreise, die auf und um das Schulgelände herum stattfand.

Den "Kosmos" entdecken
Start war im "Grünen Klassenzimmer" hinter der Schule, wo Cordula Vellmer den Grundschülern erklärte, dass sie mehrere Spiele vorbereitet hatte. Die erste Aufgabe für die Kinder war es herauszufinden, welche Lebewesen es auf dem Schulgelände gibt. Sofort machten sich alle auf die Suche und mit Hilfe der zuvor verteilten Becherlupen ließen sich die kleinsten Tierchen vergrößern. Cordula Vellmer und Nina Paar halfen den Kindern dann herauszufinden, was für ein Lebewesen sie dort gefangen hatten - von Wolfsspinnen, Riesenameisen bis hin zu Schmetterlingsraupen war alles dabei.

Natürlich wurden alle gefundenen Tiere dann wieder freigelassen. "Es ist wichtig, dass die Kinder den Kosmos um uns herum kennen und schätzen lernen. Es gibt so vieles, dass sie nicht wahrnehmen.", erklärte Cordula Vellmer. Gleichzeitig legte sie aber auch Wert darauf den Kindern die Regeln im Umgang mit der Natur zu erklären. Vor allem auch, dass sie keinen Müll oder Glasflaschen im Wald hinterlassen.

Mit allen Sinnen unterwegs
Doch es ging nicht nur ums Sehen, die Mädchen und Jungen sollten auch lernen, die Natur mit anderen ihren anderen Sinnen wahrzunehmen - beispielsweise durch hören oder fühlen. Besonders viel Spaß hatten die Kinder, als sie ein anderes Kind, dessen Augen mit einer Augenbinde verdeckt waren, durchs Gelände führten. "Exkursionen sind immer interessant und die Kinder bekommen einen ganz anderen Blick auf den Schulhof. Sie achten auf vieles, dass sie sonst gar nicht bemerken.", sagte Lehrerin Nina Paar, während sie ihre Schüler beim Entdecken und Untersuchen beobachtete. Zum Schluss erstellten sich die Kinder jeder ein individuelles Dia, dass sie an diesen aufregenden Tag erinnern sollte.
Ihr Naturpark hat einen neuen Newsletter für Sie!
Jetzt hier anmelden!
[X]
Sie möchten mehr über den Naturpark Diemelsee erfahren?
Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Erlebnisangebote und Veranstaltungen. Jetzt anmelden!

loading