Besucherbergwerke im Naturpark Diemelsee

In den vier im Naturpark Diemelsee gelegenen Besucherbergwerken werden die Geschichten des Erz-, Gold- und Schieferabbaus der Region erzählt.

Besucherbergwerk Kilianstollen, Marsberg

Marsberg, Mühlenstraße,
www.kilianstollen.de
Tel. 02992-6021 oder Tel. 02992-8740

Führungen ermöglichen spannende Einblicke in die alte Tradition des Kupferbergbaus (Fahrt mit der Grubenbahn). 

Besucherbergwerk Grube Christiane, Adorf

Diemelsee-Adorf, Bredelarer Str. 30
grube-christiane.diemelsee.de
Tel. 05633 5955 und 05633 91133

Mit Bergwerkmuseum. Erleben Sie eine 90minütige spannende Führung durch das ehemalige Erzbergwerk. Geführt werden Sie von ehemaligen Kumpeln, die Interessierte über die Geologie, verschiedene Bergwerkstechnicken und Arbeitsbedingungen unter Tage informieren.

Besucherbergwerk Grube Christine, Willingen

Willingen (Upland)-Willingen, Schwalefelder Str. 26
www.freizeitwelt-willingen.de/besucher-bergwerk/
Tel. 05632 69673

Eine Führung durch das Bergwerk, in dem bis 1971 Schiefer abgebaut wurde, zeigt alte Arbeitstechniken und die Schieferverarbeitung unter Tage. 

Goldbergwerk Goldhausen

Korbach-Goldhausen, Turmweg 2
www.goldspur-eisenberg.de
Tel. 05631 53232

Gänge, Schichten und Mineralien erzählen von Jahrmillionen Erdgeschichte, der kräftezehrenden Arbeit mittelalterlicher Bergleute und wiederkehrenden Versuchen moderner Glücksritter aus aller Welt, um das edle Erz des Waldecker Landes zu bergen. Regelmäßige Besucherführungen von Mai – Oktober. 

Weitere geologische Highlights

Neben den Besucherbergwerken bieten der Naturpark und der Nationale Geopark Grenzwelten weitere geologische Highlights.

GeoFoyer Adorf

Diemelsee-Adorf, Gartenstraße 6
www.diemelsee.de
Tel. 05633 91133 oder 05631 954313

kostenfrei, Ausstellungsstücke wie Fossilien und Gesteine erzählen als geologisches Gedächtnis einer fast 400 Mio. Jahre alten Erdgeschichte über die bewegte Vergangenheit der Region. 

Korbacher Spalte

Korbach, Frankenberger Landstraße
www.korbach.de
Tel. 05631 53232

Die Korbacher Spalte ist eine der weltweit seltenen Fossillagerstätten, in denen Zeugnisse zahlreicher permzeitlicher Wirbeltiere überliefert sind. Regelmäßige Besucherführungen von Mai – Oktober.

Bruchhauser Steine

Olsberg-Bruchhausen
www.stiftung-bruchhauser-steine.de
Tel. 02962 97670

Nur wenige Kilometer außerhalb des Naturpark Diemelsee gelegen, befinden sich die Bruchhauser Steine, die aus vier Hauptfelsen und mehreren kleineren Erhebungen bestehen. Mit einer Höhe von 92 m ist der Bornstein der höchste Felsen. 
Ihr Naturpark hat einen neuen Newsletter für Sie!
Jetzt hier anmelden!
[X]
Sie möchten mehr über den Naturpark Diemelsee erfahren?
Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Erlebnisangebote und Veranstaltungen. Jetzt anmelden!

loading