Neues Naturpark-Projekt: Bionik-Pfad in Marsberg

Bis Ende 2018 entsteht in Marsberg-Giershagen ein neues Naturpark-Projekt: der Bionikpfad.
Der Begriff "Bionik" setzt sich aus den Worten "Biologie" und "Technik" zusammen und bedeutet "von der Natur für die Technik lernen" - und genau das sollen die Besucher auch.

Was haben Katzenpfoten mit Autoreifen zu tun? Oder die Klette (Pflanze) mit Schuhen? Anhand von acht bis zehn Stationen des Lehrpfades lernen Sie spielerisch, wie die Menschen sinnvolle Fähigkeiten von Tieren und Pflanzen für sich nutzbar gemacht haben und wie diese unseren Alltag erleichtern. Außerdem sollen die Besucher zum weiteren Experimentieren und zur Beschäftigung mit dem Thema angeregt werden.
Bei der Erstellung des Konzepts und der anschließenden Umsetzung arbeitet der Naturpark Diemelsee eng mit seinen Partnern der Fachhochschule Südwestfalen, dem Netzwerk außerschulischer Lernorte, den Naturparkschulen, der Stadt Marsberg und den anderen Naturparkgemeinden zusammen.
Installiert wird der Bionikpfad an der Kreuzung des Fernwanderwegs "Sauerland-Waldroute" mit dem "Diemelradweg".

Für das gesamte Projekt werden 100.000 € veranschlagt, wovon der Löwenanteil in Höhe von 70.000 € durch eine Zuwendung des nordrhein-westfälischen Umweltministeriums getragen wird. Die restlichen 30.000 € trägt der Naturpark Diemelsee als Eigenanteil. Eine für uns nicht unerhebliche Summe; umso größer die Freude der finanziellen Unterstützung durch eine Spende der Firma Centroplast Engineering Plastics GmbH; Marsberg.

Über die Fortschritte des Bionikpfades werden wir Sie weiterhin auf dem Laufenden halten und würden uns freuen Sie dann vielleicht schon im Herbst 2018 auf dem Bionikpfad begrüßen zu dürfen.

Ihr Naturpark-Team